Nachruf, Klaus Straberg

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von

Herrn Klaus Straberg,

der im Alter von 71 Jahren verstorben ist.
Klaus war viele Jahre Mitglied in unserem Verein und der einzige blaue Prinz im Stadtdreigestirn. Wir haben ihn als engagierten und zuverlässigen Menschen schätzen gelernt und werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.
Wir werden ihn stets in dankbarer Erinnerung halten.

Die KG Altstädter Blau-Wiess
Vorstand und Mitglieder


Solidaritätspin – Spendenaktion

Solidaritätsaktion zugunsten der Kerpener Hospizbewegung

Aufgrund der pandemischen Entwicklung wurde die öffentliche Spendenaktion zum Erwerb des Solidaritätspins des Ehrensenats der KG Altstätter Blau-Wiess zugunsten der ambulanten Kerpener Hospizbewegung auf dem Horremer Marktplatz zwar abgesagt, den schönen Pin, der nur in einer Auflage von 333 Exemplaren als einziger Sessionspin in diesem Jahr erscheint kann man trotzdem mit einer Spende ab fünf EUR erwerben.

Karneval ist Frohsinn, und wenn der Coronavirus die Karnevalisten 2020/21 nicht feiern lässt, dann zeigen diese ihre Solidarität in zweifacher Hinsicht: Einmal verzichten sie auf alle Veranstaltungen und befolgen konsequent die Abstands- und Hygiene-Regeln. Und zum Zweiten sammeln sie aktiv Spenden durch die Pinaktion, um Menschen zu helfen, die an ihre Grenzen stoßen. „1.500 EUR für die Hospizbewegung haben wir uns zum Spendenziel gesetzt“, so Präsident des Ehrensenats Heiner Funke. Besonders dankt er der Volksbank Erft eG, die die Herstellung des Pins unter dem Motto „Die Welt zu einem besseren Ort machen, geht am Besten vor Ort“ großzügig unterstützt.

Den kompletten Erlös der Solidaritätsaktion wird der Ehrensenat der Hospizbewegung der Stadt Kerpen e.V. spenden. Karneval, so wie ihn die Altstädter Blau-Wiess verstehen, bedeutet, das Leben gemeinsam zu gestalten, auch dort mitzugehen, wo es der Mensch in seiner schwierigsten Lebensphase am dringendsten benötigt.

Präsident der Altstädter Blau-Wiess, Stephan Weingartz: „Leider mussten wir alle traditionellen Veranstaltungen der Session in diesem Jahr absagen, und auch im Folgejahr sieht es derzeit sehr schwierig aus. Umso mehr habe ich mich über die Solidaritäts-Aktion unseres Ehrensenats gefreut. Zeigt sie doch, wie sehr sich die Karnevalisten den Menschen und ihrer Heimat verbunden fühlen.

Unter dem Losspruch „Zusammen ist man weniger allein“ sind alle Horremer Bürger ab sofort herzlichst eingeladen, einen Solidaritätspin zu erwerben. Der Pin ist ab einer Mindestspende von fünf EUR zu haben, um so die ehrenamtliche Hospizbewegung in Kerpen zu unterstützen. Bestellungen:
Vorsitzender Maurizio Rollo Hauptstr. 297, Tel. 0163 98 98 939 oder
Ehrensenatspräsident Heiner Funke Parkstr. 20b, Tel. 0170 98 26 489 oder
einfach per Email: solidaritaet@blauwiess.de

Heiner Funke
Präsident des Ehrensenats


Der neue Youtube Kanal ist da!

Oben auf dieser Website seht ihr das Logo von Youtube. Wenn ihr dadrauf klickt, gelangt ihr zum neuen Youtube Kanal der Blau-Wiess. Also einfach anklicken und Kanal abonnieren, dann ihr bekommt auch in Zukunft gleich als erstes mit, wenn ein neues Video hochgeladen wurde.